die nächsten Termine:

29.6.2019 „Sommersingen in der Klang-Farbe Orange“

Anmeldung unter: kontakt@klang-farbe-orange.de oder 03301 7070021

6.7.2019 „Sommersingen im Yoga Glück Adlershof“

Anmeldung unter: suzy.bartelt@hotmail.com

 

Hier hat jede Stimme ab 14 Jahren die Gelegenheit mit anderen Stimmen zusammen zu klingen. Mit Liedern zu Sommer und Sonne lassen wir unsere Stimmbänder schwingen und erforschen die Klangmöglichkeiten unserer Resonanzräume.

Es erwartet euch im ersten Teil ein Hinführen zu genussvollem Stimmgebrauch und freiem Schwingen im Körper in leichten effektvollen Arrangements (Block A). Von diesen ausgehend experimentieren wir im zweiten Teil mit verschiedenen Stimmsounds und unternehmen in kleinen Schritten erste Ausflüge in die freie und tonale Improvisation (Block B). In beiden Blöcken steht die Freude am Singen und Klingen, ob Solo oder in der Gruppe, im Vordergrund.

Block A: 10:00 – 13:00

*einzeln buchbar

Block B:14:00 – 17:00

*nur zusammen mit Block A buchbar.

Niveau: Anfänger bis Fortgeschrittene

Kosten: Block A: 30€

Block A+B: 55€

_________________________________________________________________________________________

WORKSHOP: „song-surfing“

Sicher durchs Lied – Strukturen & Sounds

Workshop Jazz – Popgesang von Suzy Bartelt & Viola Manigk
Interpretiere ich meinen Song im flachen Gewässer  – ohne Risiko oder nehme ich mir auch die Freiheit, mich auf großen Wellen zu bewegen? Reine Geschmackssache, hauptsache mit Spaß und gutem Selbstvertrauen!
90€ / erm. 75€

4-10 Teilnehmer
weitere infos unter: http://viola.soup.io/

WORKSHOP: „circlesongs“

Für Anfänger und Fortgeschrittene

„Circlesongs“ werden in der Gruppe gesungen. Die Musik entsteht aus dem Moment, d.h. verschiedene Pattern werden unter bestimmten Spielregeln zu einem zirkulierenden Song zusammengesetzt, der verändert werden kann, und über den auch soliert wird.

Der Workshop richtet sich an alle SängerInnen, die gerne acapella singen. Zu Beginn wird durch Körperarbeit und einem Warm-Up die Stimme geöffnet. Kleinere Übungsabschnitte führen die Teilnehmer behutsam zum Singen von eigenen Circlesongs. Diese Art des Gruppensingens eignet sich hervorragend dazu, spielerisch und mit viel Spaß an musikalischen und stimmlichen Basistechniken wie Timing, Phrasierung, Intonation und Interaktion, zu arbeiten.
Es wird nicht nach Noten, sondern mit Vor- und Nachsingen gearbeitet. Am Ende des Workshops besteht die Möglichkeit, das ersungene Material auf CD mit nach Hause zu nehmen.

Anspieltipp:  circlesong 6 extract bobby mcferrin aus „Circlesongs“ von Bobby McFerrin (SONY 1997).

Termin: Sonntag 05. Februar 2012
Zeit: 10:00 – 13:30
Kosten: 50€ /erm. 40€
 
Ort: Alte Feuerwache Köln, Melchiorstraße 3, 50670 Köln

weitere Infos und Anmeldung bitte bis zum 20. Januar 2012 unter:
info@suzybartelt.de und 0176-20530872

 

WORKSHOP:  „Leadsheets schreiben“

Für fortgeschrittene Sänger und Sängerinnen mit Band oder Ensemblepraxis

Wozu sind Leadsheets gut?

…zur besseren Kommunikation mit Mitmusikern, um sofort und schnell mit jedem Musiker (der Noten oder Leadsheets lesen kann) loslegen zu können.

 

Ein gutes Leadsheet braucht keine mündlichen Erklärungen. Es spricht für sich selbst.

 

Es ist soweit, aufgrund der Nachfrage gibt es eine Neuauflage des Rhythmus-Workshops speziell für Sänger!

Da die Stimme kein Instrument „zum Anfassen“ ist, fällt es Sängern meist etwas schwerer, das Metrum zu erfassen und „über den Dingen zu stehen“. Die Motorik eines Instrumentes, wie zum Beispiel der Gitarre, fehlt hier.

Dieser Workshop soll das Rhythmusgefühl ohne Instrument fördern. In diesem Fall wirkt der Körper unterstützend, da die Teilnehmer mit ihm Bewegungen ausführen und somit den Rhythmus im Körper spüren lernen.

Die Workshopteilnehmer lernen verschiedene 16tel-Figuren, Achtel- und Vierteltriolen kennen und wie man sie selber zuhause üben kann.

Es geht außerdem um Körperwahrnehmung, Erleben von Gleichzeitig-keit, Koordinationstraining und Basistraining zum Thema Beat/Offbeat.

Dabei arbeiten wir sowohl mit unserer Stimme, als auch mit „Body Percussion“.