Angriff der Killergitarren, Teil 2

Frauen – wieso am Rande? – im Zentrum! des Nervenzusammenbruchs.

Anfang des Jahrtausends verkleideten sich vier Schwesternschülerinnen aus Mönchengladbach
als schwule Skinheads und gründeten die Glam-Rock-Band SLADE. Ihre Tarnung
war so perfekt, dass selbst die Groupies nichts bemerkten; nicht einmal sie selbst, als sie
sich als ihre eigenen Groupies verkleideten.
Mit ihrer Hymne Mama, we’re all crazee now schockten sie das Establishment und lieferten
damit das Motto zur Kulturhauptstadt 2010. Heute sind sie glücklich und leben unter
falschem Namen in einer öko-therapeutischen Wohngemeinschaft der Caritas in Nippes.

Uraufführung:

Samstag, 22. Mai, 20:30 Stollwerck, Dreikönigenstraße 23 – 50678 Köln
Sonntag. 23. Mai, 20:30 Stollwerck, Dreikönigenstraße 23 – 50678 Köln
Samstag, 29. Mai, 20:00 Theaternacht Bonn, Siegburgerstr. 40 – 53229 Bonn
Samstag, 5. Juni, 20:00 Tanzhaus Köln, Schanzenstr. 35 – 51063 Köln

Kartenvorbestellung Stollwerck: 10 / 15 € 0221 – 99 11 08-0 und koelnticket.de 0221- 2801
Kartenvorbestellung Tanzhaus: 8 / 16 € ticket@tanzhaus-koeln.de 0221 – 963 991 34


Mit Unterstützung von Sommerblut Kulturfestival | Stadt Köln – Kulturamt | Sparkassen Stiftung Kultur |
RheinEnergieStiftung Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.